SEAWOLVES mit Teamerfolg gegen RASTA Vechta

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben gegen RASTA Vechta einen ungefährdeten 95:66-Heimsieg eingefahren. Alle zwölf Spieler der Wölfe trugen sich in die Punktestatistik ein, fünf von ihnen punkteten zweistellig. Tyler Nelson traf für 15 Punkte, Sid-Marlon Theis kam auf 13 Punkte und neun Rebounds. Kapitän Chris Carter sammelte gegen sein ehemaliges Team 14 Zähler und acht Assists. Bei Vechta erzielte Joel Aminu zehn Punkte. Die SEAWOLVES bleiben Tabellenzweiter der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

Head Coach Christian Held nach dem Spiel: “Wir haben das Spiel von Anfang bis Ende kontrolliert und hatten immer die richtigen Lösungen auf die Änderungen von Vechta parat. Wir haben Vechta zu 18 Ballverlusten gezwungen und sie nicht zu ihrem Spiel kommen lassen.“

Am kommenden Spieltag sind die ROSTOCK SEAWOLVES wieder auswärts gefordert. Am Samstag treffen sie um 19:00 Uhr auf die Kirchheim Knights, wie immer kostenfrei und live auf sportdeutschland.tv.

Viertelstände (HRO-VEC): 26:14, 23:18, 24:16, 22:18

Quelle: ROSTOCK SEAWOLVES