Doppelsieg am Doppelspieltag – SEAWOLVES gegen PHOENIX HAGEN erneut erfolgreich

Nach dem Auswärtssieg gegen die ITZEHOE EAGLES waren die ROSTOCK SEAWOLVES nun auch zu Hause erfolgreich und haben vor 2.500 Zuschauern in der ausverkauften StadtHalle den fünften Sieg geholt. Mit 91:77 (44:37) besiegten die Rostocker das Team von Phoenix Hagen und bleiben auf dem dritten Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Im dritten Viertel stellten die Wölfe die Weichen auf Sieg und brachten einen souveränen Heimsieg ins Ziel. Tyler Nelson traf sechs Dreier und sammelte 20 Punkte. Sid-Marlon beendete das Spiel mit 16 Zählern. Nijal Pearson überzeugte mit elf Punkten, sechs Rebounds, sechs Assists, drei Blocks und zwei Steals. Eigengewächs Svante Schmundt erzielte seine ersten ProA-Punkte. Bei den Gästen kam CJ Walker auf 30 Zähler.

Coach Christian Held nach dem Spiel: „Ich bin sehr zufrieden, weil wir es wieder geschafft haben, unser Spiel durchzusetzen. Unser Spiel ist davon geprägt, dass wir irgendwann einen Lauf haben. Das können wir nicht über das gesamte Spiel aufrecht erhalten. Wir haben immer Phasen, in denen es zäh wirkt, wir aber trotzdem gut verteidigen. Wir haben sehr lange sehr gut verteidigt. Dadurch können wir Phasen, wenn es offensiv nicht so gut läuft, überbrücken. Irgendwann kommt dann unser Run und das Spiel kippt zu unserem Vorteil.“

Am nächsten Sonntag um 17:00 Uhr spielen die SEAWOLVES auswärts bei den Nürnberg Falcons. Das nächste Heimspiel wird am Sonnabend, den 20. November um 19:30 Uhr in der StadtHalle Rostock ausgetragen. Quelle: ROSTOCK SEAWOLVES